Gabriele Piontek     Heilpraktikerin     Niederrheinallee 324     47506 Neukirchen-Vluyn

Mikrobiologische Therapie

Darmsanierung (Mikrobiologische Therapie)

Bedeutung der Darmsanierung

Durch die Behandlung der Darmschleimhaut und dem Ausgleich der Darmflora kann aus naturheilkundlicher Sicht oftmals die körpereigene Abwehr gestärkt werden, die Darmfunktion reguliert und die Nährstoffaufnahme zunehmend verbessert werden. Dieses nennt man Darmsanierung.

Anwendungsgebiete der Darmsanierung aus Sicht der Naturheilkunde

  • Asthma bronchiale
  • entzündliche Darmerkrankungen
  • Heuschnupfen
  • Infektanfälligkeit (Bronchitis, Harnwegsinfekte)
  • medikamentenbedingte Erkrankungen des Darms
  • Neurodermitis und andere Hautprobleme
  • Nahrungsmittelallergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten (z.B. Lactoseintoleranz, Histaminose)
  • Reizdarmsyndrom, Durchfall, Verstopfung
  • Stress, Müdigkeit, Antriebslosigkeit

 

Die Darmsanierung hat in unseren Augen eine große Bedeutung z.B. bei Behandlung von Allergien, wo der Körper die harmlosen Substanzen als Angreifer identifiziert und bildet Antikörper dagegen.

Bei einem Erwachsenen beträgt die Oberfläche des Darms circa 300 Quadratmeter. Seine Funktion ist es, zahlreiche Nährstoffe aufzunehmen. Außerdem dient er als Entgiftungsorgan und steuert den Wasserhaushalt. Im Darm befinden sich rund 80 Prozent aller Immunzellen – damit ist er ein wichtiges Immunorgan. Er muss durchlässig für Nährstoffe sein - gleichzeitig das Eindringen von Schadstoffen verhindern. Dafür  verantwortlich ist die Darmschleimhaut.

Darmschleimhaut & Darmsanierung

Die Darmschleimhaut ist mit der Haut sowie anderen Schleimhäuten des Körpers (Nasen-, Rachenschleimhaut, Bronchialschleimhaut, Harnweg- und Genitalschleimhaut) über das Lymphsystem verknüpft. Wenn ein Schleimhautbereich beschädigt ist, kann das aus naturheilkundlicher Sicht eine Abwehrleistung im ganzen Organismus negativ beeinflussen. Eine durch Bakterien, Viren, Pollen, Nahrungsmittelallergene, Umweltgifte und andere Fremdstoffe gestörte Darmschleimhaut kann nach unseren Beobachtungen zu Erkrankungen anderer Organe führen oder umgekehrt. Somit ist eine Darmsanierung empfehlenswert.

Aufgaben der Darmflora

  • Verdauung
  • Vitaminproduktion z.B. Vit.K und B12
  • Training des Immunsystem

    und wahrscheinlich noch viel mehr, da ist die Forschung fast noch in den Kinderschuhen.

Welche (mikrobiologischen) Präparate sind bei der Darmsanierung für wen geeignet?

Vor Beginn der Darmsanierung ist es sinnvoll, eine Stuhlanalyse durchzuführen, um die Zusammensetzung der Darmflora, Entzündlichkeit der Darmschleimhaut, Schleimhautimmunität als auch Verdauungsleistung des Körpers zu bestimmen.

Auf der Grundlage des Ergebnisses und anderer individueller Faktoren empfehle ich in meiner Praxis lebendige oder abgetötete Darmbakterien oder deren Stoffwechselprodukte. Ich bevorzuge eine Kombination aus mikrobiologischen Produkten und Mikronährstoffen für eine Darmsanierung. Durch Regeneration der Schleimhaut und Optimierung der Darmflora können diese besser aufgenommen werden.

Die mikrobiologischen Produkte für eine Darmsanierung gelten allgemein als unbedenklich. Einzige Ausnahme: Patienten mit sehr schwachem Immunsystem, zum Beispiel nach einer Organtransplantation, sollten auf eine Therapie mit Bakterien verzichten.

Auch die Schulmedizin kennt die Darmsanierung, wendet sie aber im Vergleich zur Naturheilkunde nur sehr selten an. Oft, wenn praktisch das Kind bereits mit dem Bade verschüttet wurde, beispielsweise nach einer hochdosierten Antibiotikatherapie, die die natürliche Darmflora zerstört hat. Manches von dem, was die Naturheilkunde der Darmsanierung zurechnet, ist noch nicht ausreichend wissenschaftlich erforscht, da bewegen wir uns auf dem Boden der Beobachtungen und logischen Hypothesen, aber unser gefestigtes Wissen nimmt zu.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie mich unter Tel.: 02845 - 98 48 794 an oder senden Sie mir eine Email.

HORMONBERATUNG

Hormon-Ungleichgewichte können gleichermaßen körperliche und psychische Symptome hervorrufen, wie z.B. Erschöpfung, PMS, Migräne, Übergewicht, Haarausfall, und viele weitere.

Als Heilpraktikerin in meiner Naturheilpraxis in Neukirchen-Vluyn biete ich Ihnen eine umfangreiche Beratung zum Thema Hormone an.

Rufen Sie mich gern an und vereinbaren einen Termin mit mir. Ich freue mich auf Ihren Anruf.

☎ 02845 / 98 48 794 

✆ 0157 / 740 45 901

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok